Solidarität Rimpar e.V.
Soli Rimpar

12.11.2017

Nachwuchspokal

Am Nachwuchspokal am 12. November 2017 in Rimpar hatten mal wieder auch unsere allerkleinsten die Chance zum ersten Mal auf einer Meisterschaft ihren Eltern, den Trainern und natürlich dem Kampfgericht zu zeigen, was sie alles im Training erlernt hatten.

In diesem Sinne gingen in der Jüngsten Altersklasse der Schüler gleich zwei Jungs aus Rimpar an den Start. Als Erstes ging Lukas Wolujewicz (7 Jahre) in die Wettkampffläche und absolvierte trotz ein wenig Nervosität souverän sein Programm. Gleich nach ihm war sein gleichaltriger Trainingskollege Bennett Koslowski an der Reihe, der durch minimalen Punktabzug den Abstand zu seinen Konkurrenten verkürzte. Letztendlich belegte Bennett den 4. Platz und Lukas den 5. Platz.

Danach waren auch unsere Mädels an der Reihe, so mussten sich Lia Meyer mit 4 Jahren  als Jüngste Starterin des Tages und Melina Randow (6 Jahre) in der Altersklasse Schülerinnen U9 unter vielen älteren Mitstreiterinnen behaupten. Beide bekamen  nur wenige Abzüge und konnten sich im Mittelfeld, Melina auf Platz 15 und Lia auf Platz 21, einreihen.

Nachdem nun die erste Wettkampferfahrung unserer Minis überstanden ist, kann die Nervosität für die nächste Saison abgelegt und mit vollem Elan in die Trainingsphase gestartet werden.

Unsere schon etwas erfahreneren Schülerinnen aus der Altersklasse U13 zeigten alle eine starke Leistung und sagten ihren Mitstreiterinnen den Kampf an. So überholte Saskia Laux eine Konkurrentin und landete auf dem 8. Platz, Antonia Herbert sicherte sich den 5. Platz und Laura Tischer wollte sich auf keinen Fall das Treppchen entgehen lassen und holte sich so die Silbermedaille.

Die 2er im Kunstradfahren aus Antonia Herbert und Saskia Laux, die in der U13 an den Start gingen, und aus Laura Tischer und Janina Laux, die sich in der U15 behaupten mussten, konnten trotz einiger Unsicherheiten im Programm ihren Rang verteidigen und belegten den 1. Platz in der U13 und den 3. Platz in der U15.

Als letzte Starterin aus Rimpar war Jara Vanoni an der Reihe. Auch sie musste zwei Stürze hinnehmen, doch durch ihre ansonsten einwandfreie Vorführung konnte sie ein paar Konkurrentinnen hinter sich lassen und verfehlte nur knapp die Silbermedaille. Somit reihte sie sich auf dem 3. Treppchenplatz ein.

Ein aufregender Tag, vor allem für die allerkleinsten Sportler. Vielleicht gehen im nächsten Jahr wieder neue Sportlerinnen oder Sportler für Rimpar an den Start.

Wer Interesse an Kunstrad fahren oder auch am Einrad fahren hat ist herzlich Willkommen bei unserem Training (Kunstrad:

Montag 15.30 Uhr  DFSH und Einrad:

Freitag 17 Uhr THNS) vorbei zu kommen.

Auf dem Foto: 
h.v.l. Laura Tischer, Janina Laux, Saskia Laux, Jara Vanoni 
v.v.l. Bennett Koslowski, Lia Meyer, Melina Randow, Lukas Wolujewicz 

ALLGEMEIN: 20171112_Nachwuchs_Urkunden.jp...  ALLGEMEIN: 20171112_Nachwuchs_Zweier.jpg

                                                                                        Janina Laux und Laura Tischer im 2er

 

 

BERICHT | AKTUELL | HOME | VORSTAND | TERMINE | BERICHT | SPONSOREN | JUGEND | GESCHICHTE | Impressum | Login
powered by IRe.CMS - © 2004 - 2017