Solidarität Rimpar e.V.
Soli Rimpar

04.06.2016

Kunstrad: Bayerncup

Am 4.6.2016 machte sich die Soli Rimpar mit ihren zahlreichen Sportlerinnen und Sportlern auf den Weg nach Gemünden zum Bayerncup Bezirksrunde. 

Zu Beginn stellte sich die 4er Einrad Mannschaft Elite mit Nadine und Nina Schmidle, Jana Schuppert und Annika Kunze den Kampfrichtern. Das momentan mangelnde Training machte sich leider durch zwei Stürze bei einer schwierigen Übung bemerkbar und auch die Zeit stellte ein Problem für die Vier dar, sodass sie einigen Abzug hinnehmen mussten und die Fläche mit 91,54 Punkten verließen.

Als nächstes zeigte Lilly Wolujewicz ihr Programm dem Publikum. Sie reihte sich aufgrund des ein oder anderen Abzugs auf zu kurz gefahrene Übungen auf Platz 17 der Gruppe Schülerinnen U11 ein. Ebenfalls in dieser Gruppe zeigte Antonia Herbert ihr Können. Erfreulicherweise klappte die neue schwierige Übung und auch das restliche Programm konnte sie sauber fahren. Mit 27,53 Punkten sicherte sie sich den 11. Platz.

Anschließend startete der Wettbewerb für die Gruppe Schülerinnen U15. Als erstes für die Soli Rimpar an den Start ging Isabel Bernhard. Durch einige Schwierigkeiten beim Sattellenkerstand direkt zu Beginn des Programms und anschließenden Unsicherheiten bei weiteren Übungen konnte Isabel ihre gewohnt saubere Leistung erst zum Ende hin zeigen und reihte sich mit 25,90 Punkten auf einem dennoch guten 11. Platz ein. Direkt danach ging Leonie Eisenmann an den Start. Sie fuhr ein sauberes Programm und musste nur die letzte Übung zeitlich bedingt als großen Abzug hinnehmen. Mit nur 3 Punkten weniger landete sie auf dem 8. Platz der Gruppe. Als nächste Starterin der Soli Rimpar ging in dieser Altersgruppe Janina Laux auf die Wettkampffläche. Leider klappten einige Übungen nicht und sie musste sich mit 23,18 Punkten auf dem 15. Platz einreihen. Zu guter Letzt zeigte Sinja Weiss ihr Programm den Kampfrichtern. Sie absolvierte eine saubere Leistung musste sich aber durch kleine Unsicherheiten mit 35,41 Punkten auf dem 5. Rang einreihen.

Jetzt war es an der Zeit für die 4er Einrad Mannschaft U13 in ihrer Altersklasse ihr Können zu beweisen. Bianca Gräsl, Karla Keller, Emilia Melissa und Annika Schuster zeigten eine sehr starke, sturzfreie Leistung mit geringem Abzug und konnten sich vor aller Konkurrenz, mit ausgefahrenen 53,16 Punkten, einen verdienten ersten Platz sichern, was auch ihre Trainerinnen sehr stolz machte.

Parallel dazu stellte sich auf Fahrfläche 1 die Gruppe Schülerinnen U13 den Kampfrichtern. Den Anfang machte, ein ebenfalls noch neueres Mitglied der Soli, Laura Tischer. Sie zeigte ein ordentliches Programm und mit nur 2 Punkten Abzug sicherte sie sich den 14. Platz. Im Anschluss war Selina Dauphin an der Reihe. Ihre neue, schwierige Übung zeigt sie souverän und auch das restliche Programm fuhr sie sauber, so dass sie einige Plätze gut machen konnte und sich mit 30,68 Punkten auf dem 5. Rang einreihte. Danach war Saskia Laux dran. Leider gab es auch bei ihr einige Unsicherheiten im Programm und sie sicherte sich letztendlich mit 24,46 ausgefahrenen Punkten den 13. Platz der Schülerinnen U13. Im Anschluss ging Jara Vanoni auf die Fläche. Sie präsentierte eine sehr gute Darbietung mit nur wenig Abzug und sicherte sich mit 36,65 Punkten eine guten zweiten Platz. Ebenfalls eine saubere Leistung zeigt Denise Hiebsch und konnte sich so vor allen anderen mit 48,26 Punkten den 1. Platz der Schülerinnen U13 sichern.

Als nächstes war eine der jüngsten Sportlerinnen, Christina Herbert, in der Altersklasse Schülerinnen D an der Reihe. Sie zeigte eine saubere Leistung mit nur wenigen Schwierigkeiten und beendete ihr Programm mit 25,98 Punkten auf dem 1. Platz.

Jana Schuppert präsentierte ein gewohnt sauberes Programm, schaffte es allerdings nicht ganz in die vorgegebene Zeit von 5 Minuten und musste daher Abzüge hinnehmen. Mit 46,85 Punkten sicherte sie sich trotzdem den 2. Platz der Altersklasse 1er Kunstradfahren Frauen.

Anschließend ging die 4er Einrad Mannschaft der Altersklasse U11 offen mit Christina und Antonia Herbert, Lilly Wolujewicz und Noah Machwart an den Start. Die kleinsten der Soli Rimpar zeigten eine gute Leistung, allerdings gab es ein paar Wackler im Programm. Trotzdem waren die Trainerinnen stolz auf die Leistung der vier. Mit 3,93 Punkten sicherten sie sich den 1. Platz.

Auch die Trainer der Kleinen zeigten anschließend ihr Können. Jana Schuppert, Nina und Nadine Schmidle und Benedikt Zapp gingen in der Gruppe 4er Kunstrad Elite offen an den Start. Anders als in Wettkämpfen zuvor, schafften es die vier ihr Programm in der Zeit zu zeigen und bis auf eine Übung zeigten sie eine saubere Leistung und sicherten sich mit 47,41 Punkten den 1. Platz.

Als letzte Mannschaft an diesem Wettkampftag gingen Laura Tischer, Marlen Wolujewicz, Nina Keim und Janina Laux an den Start in der Gruppe 4er Einrad Schülerinnen U15. Während des Programms machte sich die leider momentan eher wenig effektiv genutzte Trainingszeit der vier bemerkbar und die vier mussten sich mit 0,00 Punkten und dem 3. Platz geschlagen geben.

Als nächstes ging Noah Machwart auf die Fläche. Er zeigte ein sauberes Programm und durfte sich über wenig Abzug freuen. Mit 23,89 Punkten landete er auf dem 1. Platz in der Altersgruppe 1er Kunstrad Schüler D.

Mit Saskia Laux und Antonia Herbert ging anschließend der erste der beiden 2er der Soli an den Start. Sie zeigten souverän zum ersten Mal den Sattelstand und zeigten auch weiterhin eine gute Leistung was ihnen mit 10,90 Punkten den 2. Platz sicherte.

Als allerletzter Start des anstrengenden Wettkampftages gingen Jana Schuppert und Annika Kunze in der Gruppe 2er Kunstrad Frauen ihr Programm den Kampfrichtern. Sie hatten keine Schwierigkeiten während des Programms aber leider reichte auch ihnen die Zeit für die letzte Übung nicht. Sie mussten trotzdem nur geringen Abzug hinnehmen und sicherten sich mit 26,27 Punkten den 1. Platz.

So ging ein doch eher durchwachsener Wettkampftag zu Ende. Jetzt heißt es weiter trainieren um für die Kreismeisterschaft am 10. Juli in Rimpar weitere Erfolge einzufahren.

ALLGEMEIN: 20160604-Bayerncup.jpg
Auf dem Bild erste Reihe: Nina Schmidle, Annika Kunze, Laura Tischer, Noah Machwart, Antonia Herbert, Christina Herbert, Saskia Laux, Lilly Wolujewicz, 
Isabel Bernhard, Selina Dauphin, Nadine Schmidle, Jana Schuppert, Karen Klug
Mittlere Reihe: Benedikt Zapp, Nina Keim, Leonie Eisenmann, Marlen Wolujewicz, Janina Laux, Denise Hiebsch, Jara Vanoni
Hintere Reihe: Karla Keller, Bianca Gräsl, Emilia Melissa, Annika Schuster

 

BERICHT | AKTUELL | HOME | VORSTAND | TERMINE | BERICHT | SPONSOREN | JUGEND | GESCHICHTE | Impressum | Login
powered by IRe.CMS - © 2004 - 2017