Solidarität Rimpar e.V.
Soli Rimpar

22.11.2015

Vereinspokal 2015

Besuche uns auf Facebook

 

ALLGEMEIN: 2015-11_Vereinspokal.jpg

Jana Schuppert, Sinja Weiss, Annika Kunze, Nina Schmidle, Denise Hiebsch, Anouschka Schuppert, es fehlt Nadine Schmidle
   

Platz 4 zum Saisonabschluss beim Vereinspokal 2015

Zum Saisonabschluss hat eine Auswahl von fünf Startern der Soli Rimpar am Bezirkspokal der Vereine teil genommen. Hier wird unter allen unterfränkischen Vereinen der Vereinspokal vergeben.

Durch die vorher aufgestellte Punktzahl waren die Rimparer auf dem fünften Rang aufgestellt. Anders als im letzten Jahr, wo es auf den geringsten Punktabzug ankam, wurde dieses Jahr das reine ausgefahrene Ergebnis gewertet.

Den Anfang des Wettkampftages und auch als erster Starter aus Rimpar machte die 4er Einradmannschaft der Frauen, die erst seit kurzem wieder in Ihrer ursprünglichen Besetzung gemeinsam trainiert. Trotz dieser langen Trainingspause und der schwierigen Trainingssituation durch Abwesenheit fürs Studium gelang es Nina und Nadine Schmidle, Annika Kunze und Jana Schuppert ihre Leistungen aus den Vorjahren zu wiederholen und beendeten ihre Darbietung mit 119,35 Punkten. In der zweiten Runde lief es bei Anouschka Schuppert ebenso erfolgreich. Lediglich die Zeit kostete ihr am Ende noch Punkte. Trotzdem konnten wir am Ende noch wertvolle 34,05 Punkte auf unser Konto verbuchen. Als nächstes konnte Denise Hiebsch ihr Können präsentieren. Eine ebenfalls fast fehlerfreie Darbietung wurde mit 40,91 Punkten belohnt. Nach der Mittagspause eröffnete Jana Schuppert im 1er Kunstrad den Wettkampf. Bis auf eine ärgerliche Unsicherheit zu Beginn und eine noch ärgerliche vergessene Übung war es eine fehlerfreie Darbietung und 46,93 fürs Rimparer Punktekonto. Den Abschluss machte Sinja Weiss. Für Sie war es ebenfalls ein erfolgreicher Start der mit kaum Abzug und 42,99 Punkten belohnt wurde.

In der Gesamtwertung konnte sich die Soli Rimpar somit um einen Platz verbessern und landetet am Ende auf dem vierten Platz. Die große Überraschung gabs jedoch bei der Siegerehrung, als es für Sinja Weiss den Ehrenpreis für den geringsten Abzug des Tages gab.

Herzlichen Glückwunsch an die teilnehmenden Sportlerinnen zu dieser guten Leistung die vertretend für den ganzen Verein und somit für die tolle Arbeit in Rimpar stehen. Die Wettkampfsaison ist für dieses Jahr damit beendet aber es geht natürlich jetzt schon mit den Vorbereitungen fürs neue Jahr los.

Wir wünschen allen Bürgerinnen und Bürgern ein wunderschönes Weihnachtsfest und ein erfolgreiches neues Jahr 2016!

 

Andrea Meyer

    
    

BERICHT | AKTUELL | HOME | VORSTAND | TERMINE | BERICHT | SPONSOREN | JUGEND | GESCHICHTE | Impressum | Login
powered by IRe.CMS - © 2004 - 2017