Solidarität Rimpar e.V.
Soli Rimpar

01.06.2014

Bayerncup Bezirksrunde im Kunst- und Einradfahren

Rimparer Kunst- und Einradfahrer auf Erfolgskurs

Am Bayern Cup Bezirksrunde in Gemünden war die Soli Rimpar mit insgesamt 14 Starts vertreten.

Gleich als erstes präsentierte Janina Laux ihr Programm vor den Kampfrichtern und ging mit einem ordentlichen Ergebnis von der Fläche. Im Anschluss zeigte Anouschka Schuppert dass sie trotz längerer Pause im 1er Kunstradfahren nichts verlernt hat und fuhr ein sauberes Programm. Neben vielen anderen starken Konkurrentinnen reihten sich Anouschka und Janina letztlich auf dem 12. und 13. Platz ein. In einer Altersklasse niedriger starteten Samira Kaya und Selina Dauphin. Für Samira war es der erste Auftritt auf einer Meisterschaft, den sie mit Bravour meisterte und auf dem 14. Platz landete. Selina konnte sich sogar um einen Platz verbessern und erhielt die Urkunde für den 12. Platz. Leonie Eisenmann erreichte mit geringem Punktabzug den 10. Platz ihrer Altersklasse. Als nächstes gingen Saskia Laux und Annika Schuster an den Start. Mit neuen freihändigen Übungen gelang es Saskia einen Platz gut zu machen und sich den 8. Platz zu sichern. Annika erreichte den 7. Platz. Sinja Weiss ging als Favoritin an den Start und verteidigte den 1. Platz ihrer Altersklasse der Schülerinnen U13. Auch für Karla Keller war es nach längerer Zeit die erste Meisterschaft an der sie im Kunstradfahren an den Start ging. Den Trainingsrückstand holte sie schnell auf und so gelang es ihr sich den  5. Platz zu sichern. In der Altersklasse U15 musste Nina Keim sich mit starker Konkurrenz messen. Obwohl der schwierige Sattellenkerstand nicht gelingen wollte sicherte sie sich den 8. Platz. Ebenfalls ein ordentliches Programm mit nur geringen Abzügen zeigte Lisa Maader, die so den Platz auf dem Treppchen als dritte hielt. Als letzte Starterin im Kunstradfahren betrat Senta Klug die Fläche. Sie präsentierte ihr anspruchsvolles Programm insgesamt sehr souverän und erklomm den ersten Platz des Treppchens der Frauen. Auch im Einradfahren konnten sich die Mannschaften der Soli Rimpar sehen lassen. Die Kleine Mannschaft, bestehend aus Emilia Melissa, Selina Dauphin, Annika Schuster und Janina Laux, zeigte, zum Stolz ihrer Trainerinnen, eine wirklich gute Leistung und landete sogar noch einen Platz weiter vorne auf Rang 2. Die Mannschaft der Frauen mit Annika Kunze, Jana Schuppert, Nina und Nadine Schmidle stürzten leider beim schwierigen Außenstern erhielten aber dennoch einen guten 1. Platz.

Insgesamt zeigten ausnahmslos alle Sportler eine souveräne Leistung, obwohl viele Programme mit neuen anspruchsvolleren Übungen aufgestockt waren. Wir hoffen auch weiterhin so tolle Ergebnisse berichten zu dürfen und freuen uns schon auf den nächsten Wettkampf der am 29. Juni in Waldbüttelbrunn stattfindet.

 

Gez. Annika Kunze und Andrea Meyer

ALLGEMEIN: 20140701_Bayerncup_Bezirk.jpg

H.v.l. Saskia Laux, Leonie Eisenmann, Nina Keim, Sinja Weiss, Senta Klug
M.v.l.Emilia Melissa, Annika Schuster, Anouschka Schuppert, Selina Dauphin, Saskia Laux, Samira Kaya, Karla Keller 
V.v.l. Nadine Schmidle, Jana Schuppert, Annika Kunze, Nina Schmidle, Lisa Maader

 

 

 

 

BERICHT | AKTUELL | HOME | VORSTAND | TERMINE | BERICHT | SPONSOREN | JUGEND | GESCHICHTE | Impressum | Login
powered by IRe.CMS - © 2004 - 2017