Solidarität Rimpar e.V.
Soli Rimpar

11.12.2011

Mitgliederversammlung 2011

Mitgliederversammlung mit Neuwahlen beim Radsportverein SOLI Rimpar 
Zur diesjährigen Mitgliederversammlung konnte unser  1. Vorstand  Harald Schmid nicht nur viele Mitglieder sondern auch unsere langjährige Vorzeigesportlerin im Kunstradfahren Karoline Brückner begrüßen.

In seinem Jahresrückblick berichtete er über den leicht gestiegenen Mitgliederbestand, aktuell 129 Mitgliedern, betonte aber besonders auch den Anteil der Schüler und Jugendlichen von immerhin 32,5 %. Bei den diesjährigen Vereinsveranstaltungen stach wieder das Hoffest heraus, das gemeinsam mit der AWO Rimpar in unserem Anwesen veranstaltet wurde. Am zeitgleich durchgeführten Volksradfahren konnten erfreulicherweise wieder mehr Starter als im Vorjahr begrüßt werden.

Die Kunstradabteilung ist nach wie vor die größte und aktivste Abteilung der SOLI Rimpar. Bei den Bezirksmeisterschaften, beim Bayern Cup, dem Bayernpokal der Mannschaften, bei der Kreismeisterschaft und dem Nachwuchspokal standen unsere  Sportlerinnen auf dem Treppchen. Bei der Bayerischen Meisterschaft Elite, beim Bundespokal im Mannschaftsfahren und im Kunstradfahren wurden gute Platzierungen herausgefahren. Sein besonderer Dank galt hier den Trainerinnen Andrea Meyer und Karen Klug. Bei der als Jugendleiterin nicht mehr zur Verfügung stehenden Andrea Meyer bedankte sich unser 1. Vorstand ganz besonders für ihre geleistete Arbeit für die SOLI Jugend in Rimpar. 

An unserem Vereinsheim in der Günterslebener Str. 14 wurde vor kurzem unser Vereinswappen am Eingang angebracht. Das Schild lässt unser Vereinsheim nun endlich auch für alle von Außen als unser SOLI-Heim neben dem der AWO erkennen. Diese Mitteilung wurde mit Freude von den anwesenden Mitgliedern zu Kenntnis genommen.
Für ihre jahrzehntelange Treue und Mitgliedschaft ehrte Harald Schmid zusammen mit seinem Stellvertreter Hans-Peter Werner vier Mitglieder. Unsere  Ehrenmitglieder Helmut Schlereth und Helmut Wünsch sowie die ehemaligen Kunstradfahrerinnen Andrea Konik und Claudia Dauphin. Helmut Schlereth war u. a. nicht nur 1958 bis 1965 unser Schriftführer, von 1971 bis 2005 unser Kassenwart, sondern auch von 1982 bis 2000 unser Fachwart im Kunstradfahren und Trainer. Helmut Wünsch war u. a. von 1956 bis 1959 und von 1972 bis 1980 unser 1. Vorstand, und bis 1986 2. Vorstand.
 

Bei den  Neuwahlen wurde die bisherige Vorstandschaft bestehend aus Harald Schmid - 1. Vorstand, Hans-Peter Werner - 2. Vorstand, Helmut Grömling - Kassier und Helga Werner - Schriftführerin in ihren Ämtern einstimmig bestätigt.
Auch die Wahl des Beirates erfolgte einstimmig. Wiedergewählt wurden: Helga Werner - Fachwart Presse, Andrea Meyer - Fachwart Kunstrad- und Einradsport, Margarete Grömling - Fachwart Feste und Veranstaltungen sowie die beiden Revisoren Edgar Holzheimer und Manfred Heemann.
Die in der eigenen Jungendversammlung neu gewählte Jugendleitung, bestehend aus: Nina Schmidle - Jugendleiterin, Jana Schuppert – stv.  Jugendleiterin, Nadine Schmidle – Jugendkassier, Annika Kunze  - Schriftführerin und den Beisitzern Lukas und Jens Schmitt wurde ohne Gegenstimme in ihren Ämtern bestätigt.

gez.Helga Werner

ALLGEMEIN: Soli_Jubilare_2012.jpg

Ehrungen bei der Mitgliederversammlung der SOLI Rimpar.

Von links: 2. Vorstand Hans-Peter Werner, Helmut Wünsch 60 Jahre und Ehrenmitglied, Andrea Konik 25 Jahre,

Helmut Schlereth 60 Jahre und Ehrenmitglied, Harald Schmid 1. Vorstand. 

 
BERICHT | AKTUELL | HOME | VORSTAND | TERMINE | BERICHT | SPONSOREN | JUGEND | GESCHICHTE | Impressum | Login
powered by IRe.CMS - © 2004 - 2017