Solidarität Rimpar e.V.
Soli Rimpar

19.10.2008

Zwei Titel für den Rimparer Kunstradnachwuchs

Der Nachwuchswettbewerb Unterfranken Ost im Kunstradfahren wurde in diesem Jahr am 19.10. in Randersacker ausgetragen. Der RSV Soli Rimpar startete mit 8 Mannschaften. Gleich zwei Goldmedaillen konnten unsere Sportlerinnen dieses Mal mit nach Hause nehmen.

ALLGEMEIN: Soli-Kunstrad_02.JPG 

Hinten v.l. Claudia Rotsch, Doris Fluhrer, Karen Klug, Andrea Grömling.

Mitte v.l. Steffi Bötsch, Lisa Kunze, Jana Weiß, Jana Schuppert, Nadine Schmidle.

Vorne v. l. Senta Klug, Johanna Fluhrer, Katja Klug, Lisa Maader.

Mit persönlicher Bestleistung von 36,96 Punkten konnte Lisa Kunze in der Gruppe Schülerinnen A selbst die Favoritin auf den ersten Platz hinter sich lassen. Sie steht wieder einmal ganz oben auf dem Treppchen und empfing die Goldmedaille und den Nachwuchspokal.

Katja Klug wurde ebenfalls Erste mit 35,24 Punkten in Ihrer Altersklasse, der Schülerinnen C.Wie schon beinahe üblich, legte Katja wieder einige Punkte zu. Sie fuhr in diesem Jahr bei allen Wettkämpfen jeweils die eine neue Bestleistung heraus und krönte ihre diesjährige persönliche Erfolgstour mit der Goldmedaille und dem Pokal der Nachwuchsmeisterin 2008 krönen.

Konstant gute Leistung zeigte auch Johanna Fluhrer in der gleichen Klasse.Wieder konnte sie sich um zwei Plätze nach vorne schieben und beendet den Wettkampf mit hervorragenden 26,05 Punkten auf Rang 6.

Die Geschwister Jana und Lena Weiß fuhren nahezu punktgleich auf die Plätze 9 und 10. Lena errang mit 23,85 Punkten den 9., Jana mit 23,84 Punkten den 10.Platz in der Gruppe Schülerinnen C.

Unsere neueste Sportlerin Lisa Maader startete bei dieser Meisterschaft zum ersten Mal und zeigte gleich, was sie bereits im Training gelernt hatte. Mit nur 0,94 Punkten Abzug fuhr sie ihre Kür nahezu fehlerfrei und "überholte" so gleich 3 Sportlerinnen. Sie sicherte sich mit 17,96 Punkten den 13. Platz.

Ebenfalls zum ersten Mal gingen die Zwillinge Jana und Lena Weiß im 2er Kunstrad an den Start. Erst seit kurzem trainieren die beiden Mädchen auch in dieser Abteilung. Einen schönen Einstand konnten sie zeigen und beendeten ohne Stürze ihr Programm. Mit 7,18 Punkten belegten Sie den 5. Platz bei den Schülerinnen.

Last bat not least zeigten auch unsere Newcomer im 4er Einrad ihr Können. Johanna Fluhrer, Katja Klug, Jana und Lena Weiß fuhren sauber und sicher ihre Kür bei ihrem ersten Wettkampf. Nachdem die "alte" Einradmannschaft sich trennte musste hier in diesem Jahr wieder ganz von vorne begonnen werden, sodass ein Anschluss an das starke Feld der 4er Einrad Schülerinnen sicherlich noch nicht erwartet werden durfte. Jedoch lobte das Kampfgericht bereits die saubere Haltung der vier Sportlerinnen, sodass wir doch für die kommenden Meisterschaften auf "mehr" hoffen dürfen.

Die Mannschaft Soli Rimpar II beendete den Wettkampf mit 17,35 Punkten auf dem 6. Platz.

BERICHT | AKTUELL | HOME | VORSTAND | TERMINE | BERICHT | SPONSOREN | JUGEND | GESCHICHTE | Impressum | Login
powered by IRe.CMS - © 2004 - 2017